builderall

KörperIntelligenz (KI) 

Diese Seite befindet sich im Aufbau 
Was ist KI 
 
KI ist immer vorhanden Sie umgibt uns, es ist der Verstand, welcher uns vom bewussten Erfahren trennt.
KI ist Wahrnehmen und Lenken der Information ohne diese zu werten.

KI ist ein aufgeben von Konzepten und ein Loslassen seiner Ängste und seiner erlernten Persönlichkeit. Ein loslösen von der festen Form und erkennen das hinter alle dem, was wir zu kennen glauben noch etwas Größeres liegt, welches sich dem Verstand entzieht. 
 
KI ist erst fühlbar wenn alles was ist, nicht und doch zu
100 % wertfrei wahrgenommen wird, ohne das eigene Sein verändern zu müssen. 
Lass das "Wie" los
dann
ergibt sich das "Wie" von Selbst.
Mein derzeitiges Verständnis von KI 
 
Derzeitig, weil sich die Erfahrung dieser gelebten "Qualität" immer verändert und die Tiefe der Erfahrung mit den Jahren zunimmt. 
 
KI Ist für jeden Menschen etwas anderes, so gibt es kein festes „Konzept“ zu diesem - was Es ist. Sobald unser Verstand glaubt, jetzt habe ich es begriffen, ist es schon wieder anders und es funktioniert nicht mehr auf diese Weise. 
 
KI kann nur gelebt werden, es ist ein sich wandelnder Bewusstseinszustand. 
 
KI lässt sich zwar oberflächlich durch eine Abfolge von technischen Schritten erlangen, es ist jedoch sofort verloren und entzieht sich dem Erlebenden sobald er es erreichen oder begreifen will.
 
KI ist fließend, keine Konstante, es beinhaltet für mich eine unbegreifliche Tiefe und Ruhe, welche nur durch ein „sich darauf einlassen“ erfahren werden kann. 
 
KI ist keine Übung, es ist Leben in voller Lebendigkeit. Es ist für mich der Anfang und das Ende. Das Alpha und das Omega. Ein Aufgeben von Trennung, einem Verbund sein mit allem was uns umgibt. 
 
KI sind die gelebten Herz-Tugenden
  • Dankbarkeit
  • Mitgefühl
  • Vergebung
  • Demut
  • Verstand
  • Tapferkeit
In jedem Moment des Lebens. 

Kurz kann man es auch so beschreiben.
 
Es ist wie es ist, ohne Es zu werten.  Bei gleichzeitiger voller Akzeptanz von dem was ist und Wertschätzung dem Leben gegenüber.
 
 
 
 

Was KI nicht Ist 


Nur aktives selbst  Erleben, lässt Dich deinen Zugang zu dem was KI ist erfahren. 
Hören oder zusehen reicht nicht aus.

Prüfe bitte immer Selbst und glaube nichts.
Fühle was dein Herz dir mitteilt.
 
Es lässt sich Dir auch nicht beweisen, nach dem Motto "zeig mir das jetzt mal". Deine Erfahrungen kannst Du nur machen. 

Wenn du mit KI Überzeugen oder Beweisen magst, wird es Dir nicht gelingen.

Weil Zuneigung und Verbindung nicht erzwungen werden kann.

 

 Deiner Seele bewusst  

Jeder Mensch will lange Leben, aber nicht alt werden. Ohne ein Wofür, fehlt der Sinn des Lebens. Durch deine Verbindung zur Seele, ist dieses Wofür greifbar. 

Dominik Remde

Ich bin Jahrgang 1975, Vater zweier Söhne. 
 

Seit ich denken kann habe ich mich mit Dingen beschäftigt, welche nicht ganz der allgemeinen Weltanschauung entsprechen. Als Kind und auch heute noch sehe ich die Lebensenergie (Aura) der Menschen, welche Sie wie Nebel umgibt. (das kann übrigens jeder, viele haben es nur verlernt) 

Sehr oft sah ich was Menschen in sich trugen ob Emotionen oder auch Krankheiten.  Ich habe bis zum heutigen Tag nur selten darüber gesprochen. 

Von klein an habe ich heilende Hände, dies ist mir aber erst mit 20 richtig bewusst geworden. Damals als ich bei der Bundeswehr der Zahnarzthelferin ihre Schulterschmerzen durch Handauflegen wegzauberte. Ich hatte zu dieser Zeit keine Ahnung wie es geht und verstehe es heute trotz vieler Ausbildungen noch immer nicht ganz.  Ich gebe nur einen Impuls durch meine Vorstellung , welcher zu Selbstheilung führen kann.  (Man muss ja heute aufpassen was man schreibt) 

Ich habe bisher nie darüber gesprochen. Heute (Feb. 2022) bin ich 47 und es ist Zeit dieses ganz offen nach außen zu tragen. 
 

 

 

Bei Lama Dondrup Dorje und anderen Lehrern konnte ich einen Einblick erlangen was es heißt ganz in sich zu Ruhen und aus dem Herz zu handeln. 

Dieser Weg führte zu meiner Lebenseinstellung und einem Prinzip, welches auf den Grundlagen des Gleichklangs von Denken, Emotionen und einer Gleichwertigkeit aller Dinge beruht. 

Im Jahr 2006 hat mich mein Weg nach Österreich geführt wo ich bis 2018 lebte. In dieser Zeit durfte ich einige buddhistische Lehrer kennen lernen und viel über mich erfahren. 

Reisen nach Japan zu meinen seelischen Wurzeln, welche mit vielen Déjà-vus gefüllt waren, brachten vieles an Erkenntnis über mich. Seither ist das was ich in mir trage nicht mehr so seltsam für mich und ich muss noch mehr über mich lachen. Meist dann, wenn in mir die Frage aufkommt, wie hast denn das wieder wissen können. 

 

Dr. MMag. D. Kashiwakura, Tulku Lama Lobsang, Ich 

 

Als ich Kind war, war dies etwas anders. 

Weil ich nicht in die Allgemeinheit passte, hatte ich in meiner Kindheit oft Konfrontationen mit anderen. Durch diese netten Gesten wurde ich immer mehr auf meinen Weg gelenkt. 

Heute heißt das Mobbing, damals gab es dieses Wort noch nicht. 

Dank dieser hervorragenden Hilfe sind mir auf meinen Lebensweg viele wunderbare Menschen begegnet. Danke an alle Mitmenschen die mich durch dieses intensive Wachrütteln zu diesem Weg verholfen haben.  

Mit 13 begann ich mit Judo, dies war der Beginn eines sehr langen Weges, welchen ich noch heute gehe. Viele Arten des Kampfsports (Aikido, Taj Jusu Do, Systema, etc.)  führten mich letztendlich zum Prinziep des nicht Kämpfens. Einer inneren Haltung, welches Kämpfen im außen obsolet macht.
Ein großes Danke gilt meinem Lehrer Michael Wolber, der für mich noch heute einer der herausragensten Meister seiner Kunst ist. 

Ich durfte Meister Karl Grunick auf meinem Lebensweg kennen lernen, dieser gab mir eine vollkommen neue Richtung und Sichtweise im Umgang mit scheinbaren Hindernissen. Er eröffnete mir den Weg mit Lebensenergie umzugehen und seine Arbeit war der Impuls einen vollkommen neuen Weg zu einzuschlagen. 

 

 

Bei Lama Tulku Lobsang welcher in Wien wohnt, wurde ich in Tummo und Rigpa unterwiesen, was eine sehr bereichernde Praxis für mich in meinem erkennen war. 

Im Jahr 2009 kam dann das erste Buch von mir auf den Markt „KörperIntelligenz - die Kunst Stressfrei zu leben“. 

Aus heutiger Sicht ein grauenhafter Titel. KI bietet die Basis für eine Lebensführung im Gleichklang mit seiner Umwelt bei bewusster Präsenz. 

Noch immer zieht es mich in die Bereiche, welche ich mir nicht erklären kann und ich erforsche alles was mich interessiert. 

Ich liebe es mit meinen Händen zu erschaffen und bin ausgebildeter Massör und habe eine Physiotherapie Ausbildung genossen. Diese habe ich nicht abgeschlossen, da eine halbseitige Gesichtslähmung die Ausbildung länger unterbrach was mich dann nach Österreich führte. 

Ich könnte noch ewig weiter schreiben…. Also

Wenn Du mehr wissen magst, kannst Du mich gern anrufen und ich erzähl Dir von mir…. 
 

Dominik 

ERLEBNISBERICHTE

Karin Marcik

"Meine Potenziale sind mir leichter zugänglich und ich habe mehr leichtigkeit" 

Thomas Murer

"Ich habe mich entschlossen, nach Wien zu gehen um von ihm zu lernen."

Ingmar Flashaar 

"Dass du die eingen Präsenz so tief in dir spürst und dadurch Dinge in Bewegung setzt"

TERMINE

Wann findet der nächste Workshop statt? 

ERLEBNISBERICHTE

ERLEBNISBERICHTE

ERLEBNISBERICHTE

ERLEBNISBERICHTE

Bücherempfehlungen
 

Bücherempfehlungen
 

 

Bei Lama Tulku Lobsang welcher in Wien wohnt, wurde ich in Tummo und Rigpa unterwiesen, was eine sehr bereichernde Praxis für mich in meinem erkennen war. 

Im Jahr 2009 kam dann das erste Buch von mir auf den Markt „KörperIntelligenz - die Kunst Stressfrei zu leben“. 

Aus heutiger Sicht ein grauenhafter Titel. KI bietet die Basis für eine Lebensführung im Gleichklang mit seiner Umwelt bei bewusster Präsenz. 

Noch immer zieht es mich in die Bereiche, welche ich mir nicht erklären kann und ich erforsche alles was mich interessiert. 

Ich liebe es mit meinen Händen zu erschaffen und bin ausgebildeter Massör und habe eine Physiotherapie Ausbildung genossen. Diese habe ich nicht abgeschlossen, da eine halbseitige Gesichtslähmung die Ausbildung länger unterbrach was mich dann nach Österreich führte. 

Ich könnte noch ewig weiter schreiben…. Also

Wenn Du mehr wissen magst, kannst Du mich gern anrufen und ich erzähl Dir von mir…. 
 

Dominik 

 

Bei Lama Tulku Lobsang welcher in Wien wohnt, wurde ich in Tummo und Rigpa unterwiesen, was eine sehr bereichernde Praxis für mich in meinem erkennen war. 

Im Jahr 2009 kam dann das erste Buch von mir auf den Markt „KörperIntelligenz - die Kunst Stressfrei zu leben“. 

Aus heutiger Sicht ein grauenhafter Titel. KI bietet die Basis für eine Lebensführung im Gleichklang mit seiner Umwelt bei bewusster Präsenz. 

Noch immer zieht es mich in die Bereiche, welche ich mir nicht erklären kann und ich erforsche alles was mich interessiert. 

Ich liebe es mit meinen Händen zu erschaffen und bin ausgebildeter Massör und habe eine Physiotherapie Ausbildung genossen. Diese habe ich nicht abgeschlossen, da eine halbseitige Gesichtslähmung die Ausbildung länger unterbrach was mich dann nach Österreich führte. 

Ich könnte noch ewig weiter schreiben…. Also

Wenn Du mehr wissen magst, kannst Du mich gern anrufen und ich erzähl Dir von mir…. 
 

Dominik 

 

Bei Lama Tulku Lobsang welcher in Wien wohnt, wurde ich in Tummo und Rigpa unterwiesen, was eine sehr bereichernde Praxis für mich in meinem erkennen war. 

Im Jahr 2009 kam dann das erste Buch von mir auf den Markt „KörperIntelligenz - die Kunst Stressfrei zu leben“. 

Aus heutiger Sicht ein grauenhafter Titel. KI bietet die Basis für eine Lebensführung im Gleichklang mit seiner Umwelt bei bewusster Präsenz. 

Noch immer zieht es mich in die Bereiche, welche ich mir nicht erklären kann und ich erforsche alles was mich interessiert. 

Ich liebe es mit meinen Händen zu erschaffen und bin ausgebildeter Massör und habe eine Physiotherapie Ausbildung genossen. Diese habe ich nicht abgeschlossen, da eine halbseitige Gesichtslähmung die Ausbildung länger unterbrach was mich dann nach Österreich führte. 

Ich könnte noch ewig weiter schreiben…. Also

Wenn Du mehr wissen magst, kannst Du mich gern anrufen und ich erzähl Dir von mir…. 
 

Dominik 

KONTAKT

Du hast noch Fragen?

Schreibe mir - ich melde mich schnellstmöglich bei Dir zurück und helfe Dir gerne weiter.

Hi! Ich bin eine Textbox. Um mich zu "bearbeiten" doppel-klicke hier!

Bücherempfehlungen
 

KI Touch Berührung mit Lebensenergie 
 

 

 
KI Touch ist die bewusste Aktivierung der Lebensenergie des Menschen durch einfache leicht zu erlernende Techniken. Hierbei liegt die Grundlage in der Annahme, dass jeden Menschen aus Körper (Materie), Energie (Elektromagnetisches Feld) und Geist (Bewusstsein) besteht und diese drei Teile sich gegenseitig beeinflussen.
 
KI Touch ist den menschlichen Bedürfnissen der heutigen Zeit angepasst. Es vereint Wissen aus Neurobiologie, Empathie und den Umgang mit der körpereigenen Energie und führt so zu sofort spür und messbaren positiven Veränderungen. 

KI bedeutet so viel wie Lebensenergie, Touch ist die Berührung mit dieser. 
Diese Energie lässt sich auch als Liebes- oder Herzensenergie bezeichnen - sie zirkuliert im Körper, hält ihn am Leben und bewirkt das der Körper gesund bleibt. 

KI Touch ermöglicht ein lösen von Blockaden und ein Stärken des Körpers.   
Durch einfache Techniken mit und ohne Berührung, werden Balancen wieder hergestellt und Selbstheilungskräfte aktiviert. Ein sofortiges verändern des körperlichen Befindens ist spürbar, welches die selbst Heilung aktiviert. 
KI Touch sorgt für Gesunderhaltung und sofortige Entspannung. 

KI Touch Eine einfache Technik sich selbst und anderen zu helfen. Energie, Atmung und bewusste Präsens hilft sofort in allen Lebenslagen. 

KI Touch ist für Menschen aus allen Berufs- und Altersgruppen, aus Heil- und Pflegeberufen. 
 
KI Touch ist für Eltern, welche Ihren Kinder Ruhe und Entspannung geben wollen. Es ist eine leichte und effektive Methode, welche immer funktioniert. 
 

KI Touch Ist individuell und für jeden einfach erlernbar. Es ist ein Werkzeug welches zur Lebensweise wird sobald man es erlernt hat. 

Basis Workshop von 13.00 - 18.00 
am 
 Sa 07.05.22 
Sa 14.05.22
Sa 21.05.22

Termie 2022 Wien